C.A.LOEWE GmbH & Co. KG - Schulungen und Zertifikate für Rettung aus Behältern und engen Räumen sowie Höhenrettung und Rettung aus Leitern
02 Mai

Schulungen und Zertifikate für Rettung aus Behältern und engen Räumen sowie Höhenrettung und Rettung aus Leitern

Bei Unternehmen, deren Mitarbeiter entweder in großen Höhen oder in engen und tiefen Räumen/Schächten arbeiten, muss jährlich eine Unterweisung zur richtigen Nutzung der PSA aller betroffenen Mitarbeiter erfolgen.

„Entsprechend § 31 der Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ (BGV A1) sind vor dem ersten Benutzen der persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten praktische Übungen durchzuführen. Mit der Durchführung der Übungen dürfen nur Personen beauftragt werden, die über die erforderliche Fachkunde verfügen. Die Fachkunde umfasst- umfassende Kenntnisse über die benutzte Ausrüstung,- praktische Erfahrungen bei der Durchführung von Übungen.“ (Zitat Merkblatt T 010 / DGUV Information 213-055, Retten aus Behältern, Silos und engen Räumen)

C.A.LOEWE hilft Ihnen bei der Auswahl, Planung und Durchführung von Trainings und Schulungen.

Zielgruppe

Alle Personen die in großen Höhen, z.B. an Windkraftanlagen (Onshore / Offshore), hohen Räumen, in Leitern oder am Seil arbeiten. Die zweite Personengruppe sind diejenigen, die in Tanks/Silos oder Schächte und Kanäle einsteigen müssen.

Regelwerke

DGUV Regel 112-198 gegen Absturz und DGUV Regel 112-199 Rettung aus Höhen und Tiefen mit persönlicher Absturzausrüstung

DGUV Regel 113-004 und DGUV Information 312-055 – Retten aus Behältern, Silos und engen Räumen

Zertifikate zusammen mit ausgewiesenem Zertifizierer

Grundlage unseres Schulungsangebotes ist die Erlaubnis zu Steigen und Retten mit der richtigen PSA und die korrekte Nutzung. Unsere geschulten Partner können diese Unterweisungen durchführen. Dazu gehören eine theoretische und eine praktische Prüfung.

Für die Zertifizierung wird mit einem speziellen Schulungsunternehmen zusammengearbeitet.

Die Arbeitsschwerpunkte beziehen sich dabei auf:

  • Persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz
  • Rettungsausrüstungen

Diese umfassen folgende Teilbereiche:

  • Persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz
    • Anschlageinrichtungen
    • Auffanggurte
    • Verbindungsmittel
    • Verbindungselemente
    • Falldämpfer
    • Mitlaufende Auffanggeräte
    • Höhensicherungsgeräte
    • Haltegurte und Verbindungsmittel für Haltegurte
  • Rettungsausrüstungen
    • Rettungsgurte
    • Rettungsschlaufen
    • Rettungshubgeräte
    • Abseilgeräte

 

Sprechen Sie uns gerne an. Wir sind für Sie da und können neben den wiederkehrenden Schulungen auch die Versorgung mit der passenden Ausrüstung gewährleisten.

Unser Ansprechpartner für Sie:

Karsten Meyer

Position Fachberater Technik
Telefon 030/390797-12
Fax 030/3932338
e-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gelesen 514 mal